Dokumentation der praktischen Arbeit: Kasuistik, Fall- und Interventionsberichte

Es müssen mindestens 2 Jahre praktische psychotherapeutische Tätigkeit unter Kontrolle eines anerkannten Supervisors sowie mindestens zehn abgeschlossene Therapien nachgewiesen werden können. Die Fall- und Interventionsberichte (nach einem vorgegebenen Raster, welches bei den Verantwortlichen der internen Supervision erhältlich ist) müssen von einem Supervisor begleitet und kontrolliert werden.

Die Berichte müssen mit Computer geschrieben sein (handschriftliche Berichte werden nicht angenommen). Die Berichte dienen der Vertiefung einzelner Fälle, die in Supervision erarbeitet werden und sollen das systematische, fachkompetente Vorgehen dokumentieren.