Was uns auszeichnet

Beim MAS Kognitive Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche handelt es sich um eine Weiterbildung in kognitiver Verhaltenstherapie mit systemischen Elementen. Diese greifen eine ganzheitliche Sichtweise des Kindes/Jugendlichen mit Einbezug des familiären und sozialen Umfeldes auf.

Folgende Punkte zeichnen unsere Weiterbildung aus:

  • Langjährige Expertise: Die Weiterbildung besteht seit 1996 und zeichnet sich durch hohe Qualität und breite Expertise aus. Sie ist die führende Weiterbildung in diesem Bereich.
  • Evidenzbasierung: Die Weiterbildung lehrt wissenschaftlich fundierte Psychotherapie, welche sich an den neuesten Erkenntnissen aus der Forschung und Praxis orientiert.
  • Verbindung zwischen Forschung und Praxis: Der Erwerb von praktischen Kompetenzen wird durch das Praxisseminar sowie ausgewählten ExpertInnen aus der Forschung und Praxis gewährleistet.
  • Kompetente DozentInnen: Die Dozentinnen und Dozenten sind führende ExpertInnen mit langjähriger Expertise auf ihrem Gebiet.
  • Familiensystem: Das Familiensystem wird in der Therapie der Kinder und Jugendlichen berücksichtigt. Elternarbeit wird als zentraler Bestandteil der therapeutischen Kompetenzen gesehen.
  • Ganzheitliche Sichtweise: Einbezug der Lebensumwelt des Kindes (Schule, Elternhaus, Peers u.a.m.) als Teil des umfassenden therapeutischen Verständnisses.
  • Ressourcenorientierung: Fokus auf die Stärken und Ressourcen der Kinder und Jugendlichen.
  • Gesamtschweizerische Ausbildungsorte: Kurse an den Universitäten Fribourg und Zürich; interne Supervision in Fribourg/Bern, Basel und Zürich.

Ziel der Weiterbildung ist es nach den Richtlinien des neuen Psychologieberufegesetzes handlungsfähige, selbstständige, kritisch reflektierende und kompetente PsychotherapeutInnen auf Basis aktueller und evidenzbasierter Therapiemethoden auszubilden.

Abschluss

Die Weiterbildung befähigt zu folgenden Abschlüssen:

  • Eidgenössisch anerkannte/r Psychotherapeut/in
  • Fachpsychologe/in für Psychotherapie FSP
  • Interuniversitärer Titel „MAS UZH UniFr in Kognitiver Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche"

Das Curriculum der Weiterbildung steht auf der Liste der akkreditierten Weiterbildungsstudiengänge des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Das Curriculum entspricht den Vorgaben des BAG gemäss des Art. 5 PsyG und durchläuft zurzeit den Prozess der ordentlichen Akkreditierung.